Ihr Browser unterstützt zur Zeit leider kein JavaScript.
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.

augenoptik + optometrie

Siehst du nur oder blickst du durch?

Augenaufbau

Innovation und Kompetenz für Ihre Augen  

35 Jahre Optometriepraxis macht Kompetenz sichtbar!

Einblick in unsere Optometrie-Abteilung die gutes Sehen ohne
lange Wartezeiten, schon in wenigen Tagen möglich und sicherer
macht. Die optometrische Augenprüfung wird von Herrn Thoneick
als hierfür autorisierten Spezialisten durchgeführt. Wir nehmen uns
Zeit für Ihre Augen und garantieren Ihnen bestmögliche Sehschärfe
und Verträglichkeit.  

Die Optometrie ist die Lehre von den Messungen und Bewertungen
von Sehfunktionen. Unser Spezialgebiet ist, mit physikalisch-optischen
Messverfahren und Prüfmethoden, dass bestmögliche Sehen gesunder
Augen zu erreichen.
  
Zur Gesundheitsvorsorge umfasst die optometrische Augenprüfung ein Präventions-Screening und eine Risikogruppen-
analyse
, um bei evtl. krankhaften Auffälligkeiten, Symptomen oder Risiken eine augenmedizinische Untersuchung bzw.
Diagnose zu veranlassen. Wir führen zusammen, was zusammen gehört!

 


Was versteht man unter Präventions-Screening?

Ein Screening ist ein Früherkennungsprogramm (aus dem Englischen: Screening = Durchsiebung). Es richtet sich an
Menschen, die sich nicht krank fühlen, und hat das Ziel, Krankheiten zu entdecken, bevor sie Beschwerden verursachen.
Dies soll eine frühzeitige und dadurch erfolgreichere Behandlung durch den Arzt ermöglichen.

Beim Screening nehmen wir uns Zeit für Ihre Vorgeschichte (Anamnese): Wie hat sich Ihr Sehempfinden entwickelt, welche
Beschwerden treten wann auf – von trockenen oder lichtempfindlichen Augen bis zu Problemen bei der Bildschirmarbeit,
wie sieht es mit Ihrer Gesundheit und Augengesundheit aus. Wir suchen nach Auffälligkeiten, zum Beispiel bei Ihrer
Augenlinse, um schon frühzeitig auch erste Anzeichen von beispielsweise Grauem Star zu erkennen oder messen Ihren
Augeninnendruck zur Glaukomvorsorge (Grüner Star). 
 

   

 

klick!


Optometrische Augenprüfung

   klick!

Sehtest:     Feststellung der vorhandenen Sehschärfe des rechten und linken Auges bei Fern- und Nahsicht,
ohne und mit evtl. vorhandener Brille. (Visusermittlung)

   klick!

objektive Refraktionsbestimmung:     Computer-Refraktometermessung des Sehfehlers. Das Ergebnis gibt
einige Hinweise auf den optischen Zustand der Augen und ist Ausgangspunkt für die subjektive Refraktions-
bestimmung.

   klick! 

subjektive Refraktionsbestimmung:     Professionelle Messung des Sehfehlers mit Beteiligung des Kunden/
Klienten. Korrektur mit evtl. Anpassung der Messwerte unter Berücksichtigung des Verwendungszwecks sowie
der voraussichtlichen und zumutbaren Verträglichkeit.   

   klick!

Sehfunktionsprüfung-Binokularsehen:     Prüfung und Messung des räumlichen Sehens: Simultansehen,
Fusion, Stereopsis, assoziierte Heterophorie (Winkelfehlsichtigkeit).

   klick!

Sehfunktionsprüfung-Akkommodation:     Prüfung und Messung des Nahsehvermögens mit eventueller
Anpassung der Korrektion unter Berücksichtigung des erforderlichen bzw. gewünschten Nahsehbereiches.

   klick!

Präventions-Screening-Katarakt (Grauer Star):    Inspektion des vorderen Augenabschnittes - insbesondere
der Augenlinse auf Eintrübung - mittels Spaltlampenmikroskopie  (bei nicht zu korrigierender-, unzureichender
Sehschärfe).

   klick!

Präventions-Screening-Glaukom (Grüner Star):    Augeninnendruckmessung mittels schonender berührungs-
loser, staatl. geeichter NCT-Technologie
zur Verringerung der Neuerkrankungsrate.

   

Präventions-Screening-Makuladegeneration:    Inspektion des zentralen Gesichtsfeldes auf Ausfälle -
mittels Amsler-Gitter-Verfahren  (bei nicht zu korrigierender-, unzureichender Sehschärfe).
    

   klick!

Risikogruppenanalyse:    Nach eingehender Anamnese und Auswertung der Prüfergebnisse sowie Test-
verfahren, werden wir bei
evtl. krankhaften Auffälligkeiten, Symptomen oder Risikogruppenzugehörigkeit, eine
augenmedizinische Untersuchung bzw. Diagnose dringend anraten.

   klick!

Mess- und Prüfprotokoll / Bedarfsanalyse / Sehberatung:     Erläuterung der Ergebnisse mit Demonstration
der neuen Korrektur im Vergleich zur bisherigen Sehschärfe. Die Messwerte und Protokolle dienen bei
zukünftigen Prüfungen als Vergleichsdaten. Hierdurch haben wir einen besseren Überblick über den Verlauf der
Sehfähigkeit und Zustand der Augen. Wir geben Tipps und Hinweise zur Eingewöhnung und
Verwendungs-
zweck der Brille bzw. Kontaktlinsen z.B. Beruf, Straßenverkehr, Bildschirmarbeit, Hobby oder Sport.
 

   klick!

Sehschärfengarantie:    Die optometrische Augenprüfung wird nur vom hierfür autorisierten Spezialisten,
nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Techniken mit größter Akribie und Verantwortung
durchgeführt, sie ist weit mehr als ein Sehtest oder eine übliche Augenglasbestimmung. Wir garantieren
bestmögliche Sehschärfe und Verträglichkeit.
 

     

   

 



  
 

Wir haben was für Ihre Augen - und das ohne lange Wartezeiten!

SEHTEST:

Wenn Sie wissen wollen wie gut Sie sehen können, wäre ein
kostenloser Sehtest genau das Richtige für Sie. Diese
Gewissheit sollten sich vor allem
Führerscheininhaber alle 2 bis 3 Jahre verschaffen.
 
REFRAKTIONSBESTIMMUNG / SEHFUNKTIONSPRÜFUNGEN / RISIKOGRUPPENANALYSE:

Brillenträgern
empfehlen wir bis zum 18. Lebensjahr jährlich eine Refraktionsbestimmung einschl. Sehfunktionsprüfungen
und Risikogruppenanalyse in Anspruch zu nehmen. Nach dem 18. Lebensjahr sollten diese alle 2 bis 3 Jahre vorgenommen
werden, bzw. wenn man selbst merkt das die Sehleistung nachlässt.

PRÄVENTIONS-SCREENING / AUGENINNDRUCKMESSUNG:

Zur Gesundheitsvorsorge sollten nach dem 45. Lebensjahr für einen gesundheitsbewussten Menschen, insbesondere eine
Augeninnendruckmessung (Präventions-Screening-Glaukom) ähnlich einer regelmäßigen Blutdruckkontrolle selbst-
verständlich sein. Bei evtl. krankhaften Auffälligkeiten, Symptomen oder Risiken (Verdachtsdiagnose), werden wir Ihnen
eine augenmedizinische Untersuchung bzw. Diagnose anraten.



 Unsere Optometrie-Abteilung

  Kosten der optometrischen Augenprüfung:

  SEHTEST:                                               kostenlos

  REFRAKTIONSBESTIMMUNG /
  SEHFUNKTIONSPRÜFUNGEN / 
    
  RISIKOGRUPPENANALYSE:                       25,- €

  PRÄVENTIONS-SCREENING /
  AUGENINNENDRUCKMESSUNG:
              10,- €
    
  Bei Auftragserteilung einer Brille werden die Kosten der
  Refraktionsbestimmung in Abzug gebracht, wenn der
  Auftragswert 250,- € übersteigt. 
  
  Bei einem Auftragswert ab 500,- € werden zusätzlich die
  Kosten des Präventions-Screenings gutgeschrieben. 
 


Für eine sorgfältige Augenprüfung brauchen Sie Zeit für uns und wir für Sie. Da die optometrische Augenprüfung
sehr umfangreich sein kann und nur vom hierfür autorisierten Spezialisten vorgenommen wird, bitten wir um eine
Terminvereinbarung unter Tel.: 02824 92767.

    

EinblickWir sind Augenoptiker die sowohl technisch perfekte Sehhilfen bestimmen,
anfertigen und anpassen, als auch verantwortungsvoll den Zustand der Augen
beurteilen und bei krankhaften Auffälligkeiten, Symptomen oder Risiken
an Fachärzte verweisen. Wir sind
sozusagen das Bindeglied zwischen Kunde/
Patient und
Augenarzt.

Wir führen zusammen, was zusammen gehört!